Informationen zur Herstellung des Classen Laminatbodens.

Classen Laminat

Classen First Class Laminate Flooring - Excellent Quality made in Germany

Produktion von HDF-Platten und Laminatboden Designboden

Naturbelassene Hölzer aus brandenburgischen Wäldern bilden die Basis für den echten Classen Laminatboden. NachHolzanlieferung aus den umliegenden Wäldern an das MDF-Werk der Fiberboard GmbH erolgt das Abladen und Zwischenlagern. Es folgt die Beschickung in die Entrindungsanlage zur Entrindung des Holzes. Es erfolgt der Weitertransport zum Hacker. Es werden Hackschnitzel hergestellt und die Hackschnitzel in einem überdachten Freilager zur Weiterverarbeitung zu HDF-Platten zwischengelagert. Es erfolgt nun die Herstellung der HDF-Platten. Die Beschreibung dieses Prozesses wird an anderere Stelle dieser Webseite erläutert. Die HDF-Platten werden nun geschliffen und zurecht geschnitten. Die fertig produzierten Platten werden wiederum eingelagert. Anschließend werden sie an die Classen Industries GmbH Laminatbodenwerke übergeben. Nun erfolgt die eigentliche Hochzeit in der Laminatbodenproduktion. Die HDF-Trägerplatte wird mit der Laminatoberfläche im Liquid-Laminate-Technologie-Verfahren (LLT) verbunden. Auch das Dekorpapier und der Gegenzug werden aufgebracht. Das Besäumen der Plattenkanten ist der nächste Schritt und es folgt Flüssigbeschichtung und Trocknung der Oberfläche. Die Aushärtung der Laminatbodenoberfläche wird mittels einer Plattenverpressung erreicht. Nun kann das Sägen in Laminatdielen und die Stapelung durchgeführt werden. Aus der laufenden Produktion werden laufend Proben zur Qualitätskontrolle entnommen. Die Beschickung in die Profilierungsanlage ist der nächste Verarbeitungsschritt. In dieser erhalten die Laminatrohdielen Ihre Profilierung und sind nun fertig. Die fertigen Laminatbodendielen werden jetzt in Karton verpackt und auf Paletten abgesetzt. Die Paletten anschließend im Hochregallager eingelagert. Die Waren-Kommissionierung und das Beladen der LKW kann nun im Classen Industries Logistikzentrum durchgeführt werden.

Produktionsstandorte sind Kaisersesch/Eifel und Baruth/Brandenburg. Die Kapazität im MDF-Werk beträgt bis zu 120 LKW pro Tag. Die Gesamtproduktion an Laminatboden derzeit beträgt 1,4 Mio. m² pro Woche und über 70 Mio m² pro Jahr.

Startseite des Shops